Bücher

Rocko Schamoni - Sternstunden der Bedeutungslosigkeit

 

 

 

Dorfpunks war lustig. Sternstunden der Bedeutungslosikeit ist nur lahm. Rocko Schamoni im Samenstau. Nicht gut, so ein Buch zu schreiben. Hilft beim einschlafen, sowie es besser zu machen. GÄHN. 

1 Kommentar 23.6.07 23:19, kommentieren

Henry Slesar - Teuflische Geschichten für Tapfere Leser

 

 

 

Wer Henry Slesar schon gelesen hat, weiß, dieser Kerl hat es drauf. Er verblüfft, schreibt kühn und ist der Meister der Schwarz-Humor-Krimis dieser Welt. Teuflische Geschichten für Tapfere Leser erfodert Mut. Lesen auf eigene Gefahr... 

13.6.07 22:10, kommentieren

Comics Spezialeeeeeé

 

 

Die Geschichten aus dem Comicgarten sind wirklich Klasse. Alles und Jeden der Comicszene die Laue kennen, werden hier einiegermaßen im "guten" Licht da gestellt. Ein wohl auf die berliner Comicszene. Weiter so und auf weiteres... und mehr Johnny!

___

 

 

 

 

Man kenn die kleinen Comicstrips aus der Intro. Letzte Seite. Ja, da sind Katz & Max Goldt vereint und machen sich über unlustige Sachen total lustig, dass sie doch noch einen lustigen touch bekommen.  Das Salz der Las Vegas-Eule ist der fünfte Band der beiden...

 

___

 

 

 

 

Wer kennt das nicht? Man steht an der Imbissbude und denkt, wie war eigentlich die Entdeckung der Currywurst? In diesem, mit viel Liebe gemachtem, Werk wird es gelüftet. Nach einem Roman von Uwe Timm... und vorweg... sie kommt aus Hamburg!

7.6.07 19:51, kommentieren

Frank Schäfer - Pünschel Gibt Stoff

 

 

Dieser Pünschel, nene... so einen Verrückten mit tollen und humorvollen Geschichten, so toll und gut geschrieben. Dieses Buch legt man nicht aus der Hand, ist man doch die ganze Zeit am Lachen.

12.5.07 09:07, kommentieren

Giles Smith - Lost in Music. Eine Pop-Odyssee

 

 

 

Mit Lost in Music gelang Giles Smith ein echter Bestseller, der es bis in die Top-Ten-Jahrescharts des Rolling Stone, Musikexpress, Spex und Intro schaffte. Seine herrlich selbstironische Abrechnung mit dem Popstar-Traum ist inzwischen einer der Klassiker der Pop-Literatur.

1 Kommentar 2.5.07 14:13, kommentieren

Sarah Kuttner - Das oblatendünne Eis des halben Zweidrittelwissens

 

 

 

Wer eine gute Bettlektüre zum Einschlafen haben will ist hier bestens bedient. Sarah Kuttners Zusammenstellungen ihrer Kolumnen ist eine einschläfernde Tablette. Luftiges Weißbrot! Und wer lesen will, wie sich Sarahs Welt nur um Adam Green oder Mando Diao dreht, hat hier ein "Meisterwerk" gefunden. Der SZ hät ich es nicht zugetraut, der ME aber schon.

23.4.07 16:40, kommentieren

Astrit Vitz - Du und viele von deinen Freunden

 

 

 

Über den Sekt, den Astrit mitbringt, haben sich in diesem Buch Tomte, Nova International, Olli Schulz, Wir sind Helden, Finn., Bernd Begemann und viele mehr gefreut, mit dennen sie ein Interview geführt hat... alles bis ins kleinste Detail hier dokumentiert.

1 Kommentar 17.4.07 19:12, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung